Nährstoffreport: Aktueller Zwischenstand mit einem Klick

Auswertung von Düngemaßnahmen grafisch, komfortabel und kostenlos

23.04.2020

Die letzten Düngergaben für dieses Erntejahr stehen an und damit Entscheidungen zur Gabe von Nährstoffmengen auf den verschiedenen Schlägen und Kulturen. Die Herausforderung für landwirtschaftliche Betriebe ist, die Nährstoffzufuhr jedes Jahr schlagbezogen ökonomisch und ökologisch zu optimieren. 365FarmNet hat deshalb den Nährstoffreport entwickelt, um bei dieser Aufgabe Hilfestellung zu bieten und die Arbeit zu erleichtern.Der Nährstoffreport zeigt einen aktuellen Zwischenstand der ausgebrachten Nährstoffmengen inklusive der Zusammensetzung der Düngemittel und basiert auf den verbuchten Düngemaßnahmen eines Betriebes. Der Report ist grafisch und kann nach unterschiedlichen Übersichten gefiltert werden. Die ausgebrachten Düngemittel und deren Nährstoffe werden wahlweise bezogen auf Betrieb, Frucht oder Schlag angezeigt.

Mit dem Nährstoffreport gibt es eine schnelle und termingenaue Übersicht über die aktuell ausgebrachten Nährstoffe sowie die verbuchten Düngemaßnahmen der vergangenen Erntejahre. Der Report ermöglicht somit, Düngestrategien über mehrere Jahre zu vergleichen und zu optimieren. Die kompakte grafische Darstellung der aktuellen Nährstoffwerte bietet zusätzlich Hilfe bei der Einhaltung der Nährstoffgrenzen und kann als Grundlage für weitere Düngemaßnahmen fungieren.

Nährstoffreport

Insgesamt ist der Nährstoffreport eine einfache graphische Lösung und steht Nutzern von 365FarmNet kostenlos zur Verfügung. Da der Report auf den verbuchten Arbeitsvorgängen in 365FarmNet basiert, ist diese Auswertung bei vollständiger Dokumentation der Düngemaßnahmen ohne jeglichen Mehraufwand nutzbar.

Die Nährstoffansichten können ganz einfach an- und abgewählt werden. Auch mehrere Nährstoffe gleichzeitig können anzeigt werden. Dabei werden folgende Nährstoffe im Nährstoffreport berücksichtigt: Stickstoff (N), Phosphor (P2O5), Kalium (K2O), Magnesiumoxid (MgO), Calciumoxid (CaO), Schwefel (S) und Bor (B). Eine Tabelle der entsprechenden Werte ist auch in der jeweiligen Schlagkarte enthalten. Bei den Durchschnittswerten der Nährstoffe in kg/ha handelt es sich jeweils um die tatsächlich ausgebrachte Menge. Zukünftig wird es auch die Möglichkeit des Exports als PDF und Excel geben.