Nähr­stoff­re­port: Aktu­el­ler Zwi­schen­stand mit einem Klick

Aus­wer­tung von Dün­ge­maß­nah­men gra­fisch, kom­for­ta­bel und kos­ten­los

23.04.2020

Die letz­ten Düng­er­ga­ben für die­ses Ern­te­jahr ste­hen an und damit Ent­schei­dun­gen zur Gabe von Nähr­stoff­men­gen auf den ver­schie­de­nen Schlä­gen und Kul­tu­ren. Die Her­aus­for­de­rung für land­wirt­schaft­li­che Betrie­be ist, die Nähr­stoff­zu­fuhr jedes Jahr schlag­be­zo­gen öko­no­misch und öko­lo­gisch zu opti­mie­ren. 365FarmNet hat des­halb den Nähr­stoff­re­port ent­wi­ckelt, um bei die­ser Auf­ga­be Hil­fe­stel­lung zu bie­ten und die Arbeit zu erleichtern.Der Nähr­stoff­re­port zeigt einen aktu­el­len Zwi­schen­stand der aus­ge­brach­ten Nähr­stoff­men­gen inklu­si­ve der Zusam­men­set­zung der Dün­ge­mit­tel und basiert auf den ver­buch­ten Dün­ge­maß­nah­men eines Betrie­bes. Der Report ist gra­fisch und kann nach unter­schied­li­chen Über­sich­ten gefil­tert wer­den. Die aus­ge­brach­ten Dün­ge­mit­tel und deren Nähr­stof­fe wer­den wahl­wei­se bezo­gen auf Betrieb, Frucht oder Schlag ange­zeigt.

Mit dem Nähr­stoff­re­port gibt es eine schnel­le und ter­min­ge­naue Über­sicht über die aktu­ell aus­ge­brach­ten Nähr­stof­fe sowie die ver­buch­ten Dün­ge­maß­nah­men der ver­gan­ge­nen Ern­te­jah­re. Der Report ermög­licht somit, Dün­ge­stra­te­gien über meh­re­re Jah­re zu ver­glei­chen und zu opti­mie­ren. Die kom­pak­te gra­fi­sche Dar­stel­lung der aktu­el­len Nähr­stoff­wer­te bie­tet zusätz­lich Hil­fe bei der Ein­hal­tung der Nähr­stoff­gren­zen und kann als Grund­la­ge für wei­te­re Dün­ge­maß­nah­men fun­gie­ren.

Nährstoffreport

Ins­ge­samt ist der Nähr­stoff­re­port eine ein­fa­che gra­phi­sche Lösung und steht Nut­zern von 365FarmNet kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Da der Report auf den ver­buch­ten Arbeits­vor­gän­gen in 365FarmNet basiert, ist die­se Aus­wer­tung bei voll­stän­di­ger Doku­men­ta­ti­on der Dün­ge­maß­nah­men ohne jeg­li­chen Mehr­auf­wand nutz­bar.

Die Nähr­stoff­an­sich­ten kön­nen ganz ein­fach an- und abge­wählt wer­den. Auch meh­re­re Nähr­stof­fe gleich­zei­tig kön­nen anzeigt wer­den. Dabei wer­den fol­gen­de Nähr­stof­fe im Nähr­stoff­re­port berück­sich­tigt: Stick­stoff (N), Phos­phor (P2O5), Kali­um (K2O), Magne­si­um­oxid (MgO), Cal­ci­um­oxid (CaO), Schwe­fel (S) und Bor (B). Eine Tabel­le der ent­spre­chen­den Wer­te ist auch in der jewei­li­gen Schlag­kar­te ent­hal­ten. Bei den Durch­schnitts­wer­ten der Nähr­stof­fe in kg/ha han­delt es sich jeweils um die tat­säch­lich aus­ge­brach­te Men­ge. Zukünf­tig wird es auch die Mög­lich­keit des Exports als PDF und Excel geben.

Down­load der Pres­se­mit­tei­lung

Pres­se­kon­takt