Herausforderung für Landwirte

Digitale Chancen für die Dokumentation

Die Dokumentation von Tätigkeiten hat in der Arbeitsrealität von Landwirten hohe Priorität und nimmt viel Zeit in Anspruch. Denn die Anforderungen durch die Nachweispflichten zur Erfüllung der Cross Compliance Auflagen (CC) nehmen ständig zu, gleichzeitig wächst der Wirtschaftlichkeitsdruck auf landwirtschaftliche Betriebe stetig. Insgesamt wird die Betriebsführung immer komplexer.  

Anfang 2018 wurden die Nachweispflichten im Pflanzenbau im Rahmen der neuen Düngeverordnung durch neue Dokumentationsbereiche ausgeweitet. Dadurch haben die Dokumentationspflichten nochmals zugenommen. Deshalb ist entscheidend, dass Landwirte sicher und detailliert dokumentieren, um Maßnahmen nachfolgbar darstellen zu können. Landwirte benötigen eine Lösung, um Tätigkeiten stressfrei CC-konform zu dokumentieren und sicher und ressourceneffizient zu wirtschaften. Idealerweise findet die Dokumentation automatisiert bei oder unmittelbar nach der Arbeit statt. So gehen keine Informationen verloren.

Die Digitalisierung bietet Lösungen, um den Herausforderungen an Dokumentation und Wirtschaftlichkeit zu begegnen. Für eine einfache und lückenlose digitale Dokumentation ist die Einbindung von verschiedenen Datenquellen wichtig.  Zudem ist ein System wichtig, dass den sich ständig verändernden Anforderungen Rechnung trägt: Cloudsysteme können unkompliziert online upgedatet werden. Das bedeutet, dass beispielsweise Datenbanken von Pflanzenschutz- und Düngemitteln jederzeit aktualisiert oder angepasst werden können. Zusätzlich sind Cloudlösungen nicht desktopgebunden, Nutzer können also von überall – auch mobil – auf ihr Nutzerkonto zugreifen. Die einzige Voraussetzung ist eine Internetverbindung.

Sichere, einfache und detaillierte Dokumentation ist auch für 365FarmNet das wichtigste Thema – der Fokus liegt dabei auf der weiteren Automatisierung des Dokumentationsprozesses. Bereits im vergangenen Jahr hat 365FarmNet große Teile der Dokumentationsprozesse vereinfacht und automatisiert, z.B. durch mobile Dokumentation direkt vom Acker mit der Crop App oder die digitale Einbindung aller Maschinen und Anbaugeräte über das 365Active System.

Eine detaillierte und qualitativ hochwertige Dokumentation bildet zudem die Grundlage für weitere Auswertungen. 365FarmNet stellt Landwirten Werkzeuge bereit, mit denen sie ihre Daten auswerten können. So generieren Landwirte eine betriebsspezifische Entscheidungsunterstützung und können Prozesse auf ihren Betrieben optimieren.