Messe Polagra in Posen, Polen

365FarmNet und SAATBAU gewinnen Goldmedaille für innovativen Baustein PROFIT MANAGER

365FarmNet und die österreichische SAATBAU PREISGUT konten auf der Polagra in Polen mit dem SAATBAU PROFIT MANAGER überzeugen, einer innovativen digitalen Lösung zur effizienten Getreidevermarktung. Die Anwendung ermöglicht smartes Risikomanagement und bietet verschiedene Vermarktungsstrategien – eingebettet in das Farmmanagementsystem 365FarmNet. Die Anwendung ermöglicht unter anderem auch eine einfache Identifikation unrentabler Teilflächen anhand von Biomassekarten.

365FarmNet und SAATBAU haben eine Goldmedaille für die Neuheiten-Anmeldung SAATBAU PROFIT MANAGER auf der Polagra Premiery in Posen gewonnen, einer der wichtigsten Landwirtschaftsmessen in Polen vom 18. – 21. Januar 2018.

365FarmNet bietet landwirtschaftlichen Unternehmen in Polen seit 2015 eine digitale Plattform für ihr Betriebsmanagement. 365FarmNet ist dabei herstellerunabhängig, betriebszweigübergreifend und deckt auch über die Einbindung von Partner-Apps – wie beispielsweise den SAATBAU PROFIT MANAGER – alle für die Betriebsführung notwendigen Funktionen ab.  So unterstützt 365FarmNet den Landwirt in den wichtigen Fragestellungen der betrieblichen Prozesse und integriert dafür unterschiedliche Auswertungsmöglichkeiten und spezielle Services so einfach wie möglich in das Arbeitsgeschehen.

Der SAATBAU PROFIT MANAGER bietet schlaue Vermarktungsstrategien und ermöglicht ein überlegtes Abwägen von Chancen und Risiken in der Getreidevermarktung. So unterstützt die Anwendung Landwirte dabei, noch effizienter zu wirtschaften. Mit dem Baustein SAATBAU PROFIT MANAGER in 365FarmNet können Landwirte ihre Getreidevermarktung integriert in das gesamte Farmmanagement planen und durchführen und so das Betriebsergebnis optimieren und Risiken kontrollieren.

Der SAATBAU Profit Manager bietet über ein Dutzend Strategien, deren wahrscheinliches Resultat berechnet und in einer Übersicht dargestellt werden kann. So ist auf einen Blick das Verhältnis von Chancen und Risiken erkennbar. Funktionen des Bausteins beinhalten: Schätzung von Rohertrag und Gewinn pro Hektar, Lager- und Kundenverwaltung, Bereitstellung von EU Kassamarktpreisen und Terminnotierungen, Buchung von Getreideverkäufen und Kontrakten, Schätzung des Deckungsbeitrages II unter Berücksichtigung aller Verkäufe, Kontrakte und Terminmarktpositionen, sowie eine Betriebszusammenfassung bzw. die Schätzung des Betriebsgewinns für das kommende Erntejahr. Mit Hilfe eines Imports von Satelliten-Biomasse-Indexkarten wird zudem jeder Teil des Feldes identifiziert, der nicht das erwartete Einkommen liefert. Unrentable Teilflächen in einem Schlag können so ganz einfach identifiziert werden.

Messe Polagra in Posen: Überreichung Goldmedaille für SAATBAU PROFIT MANAGER in 365FarmNet