ISIP-Sep­to­ria-Pro­gno­se.

Sep­to­ria-Blatt­dür­re, ob und wann han­deln?

Jetzt kos­ten­los tes­ten

365FarmNet Bau­stein ISIP-Sep­to­ria-Pro­gno­se

Wie oft und wann Sie Sep­to­ria-Blatt­dür­re in Ihrem Win­ter­wei­zen bekämpft soll­ten, hängt maß­geb­lich von der Wit­te­rung und der Sor­ten­an­fäl­lig­keit ab. Ver­bes­sern Sie jetzt Ihre Bekämp­fungs­stra­te­gie, indem Sie mit der ISIP Sep­to­ria-Pro­gno­se auto­ma­tisch den opti­ma­len Ter­min für den Fun­gi­zid­ein­satz ermit­teln las­sen.

Die täg­li­che schlag­spe­zi­fi­sche Berech­nung der Infek­ti­ons­ge­fahr auf Basis des Modells SEP­T­RI der ZEPP berück­sich­tigt BBCH-Sta­di­um und Sor­ten­an­fäl­lig­keit. So wird das Erst­auf­tre­ten von Sep­to­ria-Läsio­nen auf den obe­ren Blat­t­e­ta­gen nach einem Befall ermit­telt und der bes­te Zeit­punkt für die Pflan­zen­schutz­maß­nah­me bestimmt wer­den. Der über die ISIP-Sep­to­ria-Pro­gno­se gene­rier­te Mehr­wert für ein zeit- und res­sour­cen­spa­ren­des Betriebs­ma­nage­ment ist enorm. Erträ­ge wer­den gesi­chert und Pflan­zen­schutz­kos­ten redu­ziert.

ISIP-Septoria-Prognose

Der Bau­stein ISIP-Sep­to­ria-Pro­gno­se bie­tet:

Screenshot ISIP-Septoria-Prognose
  • Schlag­spe­zi­fi­sche Berech­nung, wann es zu wit­te­rungs­be­ding­ten Infek­ti­ons­er­eig­nis­sen von Sep­to­ria tri­ti­ci auf den drei obers­ten Blät­tern kommt, auf Basis detail­lier­ter Wet­ter­da­ten von ISIP-Ser­vern – qua­drat­ki­lo­me­ter­ge­nau
  • Berech­nung des opti­ma­len Behand­lungs­da­tums anhand der Erst­in­fek­ti­on auf dem dritt­obers­ten Blatt
  • Über­sicht­li­che gra­fi­sche Anzei­ge der betrof­fe­nen, befalls­frei­en und behan­del­ten Schlä­ge in der Hof­kar­te
  • Auto­ma­ti­sche Vor­se­lek­ti­on aller betrof­fe­nen Schlä­ge mit dem glei­chen Behand­lungs­da­tum, um direkt aus der Hof­kar­te eine Pflan­zen­schutz­maß­nah­me pla­nen zu kön­nen
  • Pro­gno­se, wann die ers­ten Sep­to­ria-Läsio­nen auf den obe­ren Blat­t­e­ta­gen zu sehen wären, wenn kei­ne oder eine nur unzu­rei­chen­de Pflan­zen­schutz­maß­nah­me statt­ge­fun­den hat. So wis­sen Sie, ob Ihre Behand­lung effek­tiv war
  • Bereit­stel­lung akti­ver Pro­gno­sen von März bis ein­schließ­lich Juni
  • Ein­blick in die gesam­te Pro­gno­se-His­to­rie solan­ge der Bau­stein aktiv ist
  • Anzei­ge wei­te­rer Infek­ti­ons­ge­fah­ren auch nach der Erst­in­fek­ti­on

Test­be­din­gun­gen

  • 10 Tage kos­ten­lo­ser Test­zu­gang.
  • Die Test­pha­se endet auto­ma­tisch, ohne anschlie­ßen­de Ver­pflich­tun­gen.
  • Unein­ge­schränk­te Funk­tio­na­li­tät wäh­rend des Test­zeit­raums.

Preis

  • Der Min­dest­preis für den Bau­stein beträgt 2,00 €/Monat zzgl. MwSt. Damit kön­nen Sie den Bau­stein für 50 ha nut­zen.
  • Preis­staf­fe­lung nach ha-Grö­ße des Betrie­bes, bei­spiels­wei­se beträgt der Preis bei 100 ha 3,33 €/Monat zzgl. MwSt. (Preis­kal­ku­la­tor).

Ver­trags­kon­di­tio­nen

  • Ach­tung: Nut­zung des Bau­steins ist nur auf Deutsch­land beschränkt.
  • Min­dest­lauf­zeit 1 Monat.
  • Nach Ablauf der Min­dest­lauf­zeit ver­län­gert sich der Ver­trag auto­ma­tisch monat­lich um jeweils einen Monat.
  • Nach Ablauf der Min­dest­lauf­zeit kann der Ver­trag jeder­zeit mit Wir­kung zum Ende des aktu­el­len Abrech­nungs­mo­nats gekün­digt wer­den.
  • Die Kün­di­gung erfolgt durch Abbe­stel­len des Bau­steins online über den 356FarmNet Shop.
  • Die Abrech­nung erfolgt, zusam­men mit ande­ren gebuch­ten Bau­stei­nen, anhand der zum Abrech­nungs­mo­nats­en­de vor­lie­gen­den Betriebs­grö­ße.
  • Im ers­ten Nut­zungs­mo­nat ergibt sich ggf. eine zeit­an­tei­li­ge Abrech­nung.
  • Ände­run­gen der Betriebs­grö­ße wir­ken sich auf den monat­li­chen Preis des Bau­steins aus.
  • Bereit­stel­lung akti­ver Pro­gno­sen von März bis ein­schließ­lich Juni.
  • Ein­blick in die Pro­gno­se-His­to­rie nur solan­ge der Bau­stein aktiv ist.

Hin­weis von ISIP:
Hand­lungs­an­wei­sun­gen zu Fol­ge­be­hand­lun­gen kön­nen nicht gege­ben wer­den, da der Bau­stein die pro­tek­ti­ve Leis­tung even­tu­ell ein­ge­setz­ter Fun­gi­zi­de nicht bewer­ten kann.

Christian Langeder

„Der größ­te Nut­zen für mich ist die­se Trans­pa­renz, dass ich auch mal die Kos­ten sehe.“

Zum Inter­view

Chris­ti­an Lan­ge­der, Schwei­ne­mast­be­trieb und Acker­bau, Ober­ös­ter­reich
Bernhard Kaindl

„Das Pro­gramm ist selbst­er­klä­rend. Je län­ger du damit arbei­test, des­to ein­fa­cher wird es.“

Zum Inter­view

Bern­hard Kaindl, Milch­vieh­be­trieb und Acker­bau, Wackers­dorf
Krzysztof Kałuża

„365FarmNet ist eine Revo­lu­ti­on der Far­mor­ga­ni­sa­ti­on.“

Zum Inter­view

Krzy­sz­tof Kałuża, Acker­bau, Łow­ko­wice
Christian Volck

„Über­ra­schend war die Ver­füg­bar­keit, dass ich es zu jeder­zeit auf allen Gerä­ten zur Hand habe.“

Zum Inter­view

Chris­ti­an Volck, Acker­bau Groß, Rönnau

So geht’s

365FarmNet erleich­tert Ihnen den Start in die digi­ta­le Landwirtschaft.

Kos­ten­los regis­trie­ren

Ein­fach Ihr Kon­to frei­schal­ten – ohne Down­load oder Instal­la­ti­on.

Kos­ten­los regis­trie­ren

Stamm­da­ten anle­gen

Durch die Erfas­sung der Stamm­da­ten kön­nen Sie von den Aus­wer­tungs- und Doku­men­ta­ti­ons­funk­tio­nen pro­fi­tie­ren.

Tuto­ri­al anse­hen

Bau­stei­ne hin­zu­bu­chen

Buchen Sie Funk­tio­nen hin­zu, die opti­mal zu Ihrem Betrieb pas­sen.

Bau­stei­ne ken­nen­ler­nen

365FarmNet mobil nut­zen

Mit unse­ren kos­ten­lo­sen Land­wirt­schafts-Apps ver­wal­ten Sie Ihren Betrieb, Ihre Pflan­zen oder Ihre Her­de von über­all.

Apps ken­nen­ler­nen

Star­ten Sie in die digi­ta­le Landwirtschaft mit einem Klick.

Spa­ren Sie ab jetzt Zeit, Geld und Res­sour­cen mit der füh­ren­den Agrar­soft­ware 365FarmNet – ohne Down­loads, ohne ver­steck­te Kos­ten, ohne Risi­ko.

Jetzt kos­ten­los tes­ten

Das könn­te Sie auch inter­es­sie­ren

Ser­vice

Unser Ser­vice ist für Sie da, wenn Sie Fra­gen zu unse­rer kos­ten­lo­sen Agrar­soft­ware haben. Nut­zen Sie auch unser FAQ oder die Hil­fe-Funk­ti­on in 365FarmNet.

Ent­de­cken

Apps – unse­re mobi­len Lösun­gen

Erfah­ren Sie hier mehr über die vie­len Funk­tio­nen unse­rer kos­ten­lo­sen Apps, für bes­se­res Betriebs‑, Pflan­zen- und Her­den­ma­nage­ment.

Ent­de­cken

Zusätz­li­che Pro­fi­an­wen­dun­gen

Stei­gern Sie zusätz­lich die Effi­zi­enz Ihres Betrie­bes durch vie­le Bau­stei­ne von Top-Agrar­part­nern.

Ent­de­cken