Grund­fut­ter­qua­li­tät – Der Schlüs­sel zum Erfolg

Grün­land­ma­nage­ment

Indem man Lücken im Grün­land­be­stand erkennt und aus­bes­sert, kann man lang­fris­tig die Grund­fut­ter­men­ge und ‑qua­li­tät stei­gern. So kann zum Bei­spiel das Risi­ko für Erkran­kun­gen der Kuh, die auf einen hohen Sand­an­teil in der Gras­si­la­ge zurück­zu­füh­ren sind, mini­miert wer­den. Auch die Silier­bar­keit des Gra­ses bleibt gewähr­leis­tet, wenn mög­lichst wenig Schmutz ins Silier­gut gelangt und die Puf­fer­ka­pa­zi­tät nied­rig bleibt.

365FarmNet - Grünlandmanagement

Für die dar­auf­fol­gen­den Gras­ern­ten ist es außer­dem wich­tig, die Gras­nar­be zu scho­nen, indem man über­flüs­si­ge Über­fahr­ten ver­mei­det. Eine Her­aus­for­de­rung ist es auch, bei der aktu­el­len Gras­ern­te einen Über­blick über die gesam­te und je Schlag geern­te­ten Men­gen zu erhal­ten.

365FarmNet bie­tet Ihnen meh­re­re Hilfs­mit­tel, um Sie beim Grün­land­ma­nage­ment zu unter­stüt­zen – ein­zeln oder in Kom­bi­na­ti­on buch­bar.

Die 365FarmNet Bau­stei­ne (ein­zeln buch­bar):

CLAAS Crop View

CLAAS Crop View

Mit dem Bau­stein CLAAS Crop View lässt sich die Ent­wick­lung der Vege­ta­ti­on auf Grün­land­flä­chen leicht über­wa­chen. Satel­li­ten­da­ten, die mehr­mals pro Woche aktua­li­siert wer­den (bei wol­ken­frei­em Him­mel), zei­gen Unter­schie­de inner­halb eines Schla­ges und zwi­schen den Schlä­gen auf.

Mit­hil­fe des Feld­ver­gleichs kön­nen Sie bei­spiels­wei­se Schlä­ge hin­sicht­lich ihrer durch­schnitt­li­chen Bio­mas­se mit­ein­an­der ver­glei­chen. So wird die Bestim­mung der rich­ti­gen Ern­te­rei­hen­fol­ge erleich­tert. Des Wei­te­ren kön­nen schwa­che Zonen inner­halb eines Schla­ges mit der Vege­ta­ti­ons­kar­te ein­fach visua­li­siert wer­den.

Aus die­sen aktu­el­len Auf­nah­men oder auch aus his­to­ri­schen Auf­nah­men kön­nen Sie Appli­ka­ti­ons­kar­ten erstel­len, um gezielt nach­zu­sä­en und/oder zu dün­gen.

Bau­stein kos­ten­los tes­ten

LACOS Fahr­spur­pla­nung

LACOS Fahrspurplanung

Nur sel­ten sind Schlä­ge recht­eckig. Üblich sind kom­ple­xe Geo­me­trien und vie­le Ecken.

Hin­zu kom­men häu­fig Insel­flä­chen oder Objek­te auf dem Schlag – wie zum Bei­spiel Bäu­me. Basie­rend auf der Schlag-Geo­me­trie kön­nen Sie mit dem 365FarmNet-Bau­stein LACOS Fahr­spur­pla­nung die Feld­rou­ten opti­mal anle­gen.

Dabei wer­den auch Insel­flä­chen und Objek­te auf dem Schlag berück­sich­tigt. Durch die rich­ti­ge Fahr­spur­pla­nung ver­mei­den Sie über­flüs­si­ge Über­fahr­ten und scho­nen die Gras­nar­be.

Außer­dem kön­nen Sie bei der Arbeits­zeit und den Die­sel­kos­ten ein­spa­ren.

Bau­stein kos­ten­los tes­ten

365 Acti­ve Sys­tem

365Active System

Bei Ihrer Grün­fut­ter­ern­te unter­stützt Sie das 365Active Sys­tem dabei, trans­pa­rent, durch­gän­gig und auto­ma­ti­siert zu doku­men­tie­ren.

Die Volu­mi­na der Abfuhr­wa­gen wer­den im 365Farmnet-Account hin­ter­legt. Bei der Ern­te kön­nen mit­hil­fe des 365Active Sys­tems die Anzahl der Fahr­ten bezie­hungs­wei­se Be- und Ent­la­dun­gen erfasst wer­den.

So erhält man Auf­schluss über die Ern­te­men­ge und den Ertrag je Hekt­ar. Anschlie­ßend wer­den auto­ma­ti­siert Buchungs­vor­schlä­ge und Aus­wer­tun­gen zur Grün­fut­ter­ern­te gene­riert.

Die­se fin­den Sie jeder­zeit in Ihrem 365FarmNet-Account.

Zum 365Active Sys­tem

Pres­se­kon­takt

Bea­trix Wein­rich
weinrich@365farmnet.com