Hohe Teilnehmerzahl bei Online-Wettbewerb zur besten Weizenernte

Die Farmmanagement Plattform 365FarmNet GmbH, die Deutsche Saatveredelung AG und das Internet-Portal raiffeisen.com riefen im Oktober 2015 einen Online-Wettbewerb zur besten Weizenernte aus. Bei dem Wettbewerb “Farming by Crowd“ entschieden Fachleute im Netz über das beste Vorgehen beim Weizenanbau vom Drillen bis zum Dreschen. Das Ziel des Wettbewerbs war es, gegenüber auf übliche Weise bearbeiteten Schlägen eine gleichwertige oder bessere Ernte vorweisen zu können.

Der Wettbewerb stieß auf reges Interesse in der Agrarwelt. Mehrere tausend Landwirte beteiligten sich an dem Wettbewerb, und tatsächlich konnte ein besseres Ergebnis als auf herkömmlich bewirtschafteten Vergleichsflächen erzielt werden. Aus allen Teilnehmern des Wettbewerbs „Farming by Crowd“ wurde deshalb ein Gewinner ausgelost und im Rahmen der EuroTier 2016 in Hannover bekannt gegeben: Wilfried Seebürger aus Nordrhein-Westfalen gewann 100 Betriebsstunden mit einem AXION 830 CMATIC von CLAAS.

Farming by Crowd in der Umsetzung

Landwirte und auch Studenten und Azubis landwirtschaftlicher Disziplinen konnten bei dem Wettbewerb „Farming by Crowd“ mitmachen. Die Teilnehmer konnten bereits bei Sortenwahl und Saatstärke mitbestimmen. Auch über Menge und Zeitpunkt von Dünger- und Pflanzenschutzgaben entschied die Community. Mitarbeiter des Betriebs setzten dann die Entscheidungen vor Ort um.