Erken­nen, dre­schen, tra­cken, aus­wer­ten!

Zeit bringt Qua­li­tät: Denn Zeit­fens­ter und Zeit­ma­nage­ment sind ent­schei­den­de Para­me­ter für die Qua­li­tät der Ern­te. Bei­de Fak­to­ren kön­nen Sie mit Hil­fe von 365FarmNet bes­ser pla­nen und mana­gen.
Die Zeit­fens­ter wer­den durch kaum bein­fluss­ba­re Fak­to­ren wie Abrei­fe­pro­zess und Wet­ter vor­ge­ge­ben. 365FarmNet hilft Ihnen, die opti­ma­len Zeit­fens­ter vor und wäh­rend der Ern­te bes­ser zu erken­nen und deren opti­ma­le Nut­zung zu pla­nen.

Das Zeit­ma­nage­ment ergibt sich aus betrieb­li­cher Pla­nung und Pro­zes­sen sowie deren Opti­mie­rung. 365FarmNet nimmt Ihnen durch smar­te Tracking­funk­tio­nen Tei­le Ihrer Doku­men­ta­ti­on wäh­rend der Ern­te ab und ermög­licht Aus­wer­tun­gen nach der Ern­te. So kön­nen Sie sich auf das Wich­tigs­te kon­zen­trie­ren: Die Ern­te zum bes­ten Zeit­punkt vom Feld zu holen!

Qualität der Ernte

Opti­ma­le Ern­te­rei­hen­fol­ge bes­ser erken­nen mit CLAAS Crop View

Wo mit dem Dre­schen begin­nen? Bei die­ser Fra­ge kann CLAAS Crop View unter­stüt­zen. Mit der Anwen­dung kann kon­ti­nu­ier­lich der Vege­ta­ti­ons­fort­schritt der ver­schie­de­nen Kul­tu­ren und Schlä­ge beob­ach­tet und ver­gli­chen wer­den. In der Vor­be­rei­tung zur Ern­te kann die satel­li­ten­ge­stütz­te Anwen­dung durch den Feld­ver­gleich bei der Beur­tei­lung des Abrei­fe­gra­des hel­fen. So unter­stützt sie bei der Pla­nung der Ern­te­rei­hen­fol­ge der Schlä­ge. Dies erhöht die Ent­schei­dungs­si­cher­heit und spart Zeit!

Dreschfens­ter erken­nen mit meteo­blue Wet­ter Pro­fi

Ob sich die Fahrt auf den Schlag noch lohnt, kön­nen Land­wir­te und Land­wir­tin­nen ganz ein­fach mit Unter­stüt­zung des Bau­steins meteo­blue Wet­ter Pro­fi in 365FarmNet erken­nen. Die Anwen­dung ermög­licht die Ver­wal­tung meh­re­rer Wet­ter­stand­or­te mit einer stun­den­ge­nau­en Pro­gno­se und den Nie­der­schlags­men­gen der letz­ten 24 Stun­den. In der Platt­form wird das Wet­ter der kom­men­den 14 Tage ange­zeigt. Zudem wer­den unter­schied­li­che Wet­ter­vor­her­sa­gen in einer Gra­fik dar­ge­stellt. Dies erhöht die Sicher­heit der Pro­gno­se. Zusätz­lich wird ein Regen­ra­dar in der Hof­kar­te ange­zeigt und die aktu­el­le Situa­ti­on ist auf einen Blick erkenn­bar. Vor­her­sa­gen und Regen­ra­dar sind auch ganz ein­fach vom Feld mobil über die 365Crop App abruf­bar. Unnö­ti­ge Rüst­zei­ten kön­nen mit der Anwen­dung meteo­blue Wet­ter Pro­fi effek­tiv ver­min­dert wer­den.

Ern­te tra­cken: Dre­schen und gleich­zei­tig doku­men­tie­ren

Beim Dre­schen muss es schnell gehen – Ent­schei­dun­gen müs­sen schnell getrof­fen wer­den und auch bei den Maß­nah­men gibt es kaum Zeit zum Durch­at­men. Pau­sen sind meist wet­ter- oder repa­ra­tur­be­dingt und wer­den genutzt, um tech­ni­sche Diens­te und Rei­ni­gungs­tä­tig­kei­ten an den Maschi­nen durch­zu­füh­ren. Doku­men­ta­ti­on ist da eine zusätz­li­che Belas­tung. 365FarmNet greift Land­wir­ten und Land­wir­tin­nen unter die Arme mit dem Ziel einer auto­ma­ti­schen Doku­men­ta­ti­on: Ackern und gleich­zei­tig doku­men­tie­ren!

Jetzt kos­ten­los tes­ten

Wäh­rend der Ern­te ste­hen Nut­zern von 365FarmNet ver­schie­de­ne Alter­na­ti­ven zur Ver­fü­gung, um Daten und Maß­nah­men ein­fach und auto­ma­ti­siert in der Platt­form zu erfas­sen:

CLAAS TELEMATICS

Mit dem Bau­stein CLAAS TELE­MA­TICS kön­nen bei CLAAS Mäh­dre­schern mit TELE­MA­TICS Funk­ti­on Daten direkt in die 365FarmNet Platt­form über­tra­gen und Ertrags­kar­ten­punk­te in der Hof­kar­te ange­zeigt wer­den. Par­al­lel kön­nen Nut­zer den Ern­te­fort­schritt der Maschi­ne live in der Kar­te ein­se­hen. Ver­fügt die Maschi­ne zusätz­lich über eine auto­ma­ti­sche Doku­men­ta­ti­on, wird beim Ver­las­sen des Schla­ges sofort eine Ern­te­bu­chung mit der Gesamt­ton­na­ge in 365FarmNet erzeugt.

Eine alter­na­ti­ve Mög­lich­keit, Daten in 365FarmNet zu erfas­sen, ist der Bau­stein ISO-XML. Mit der Anwen­dung kön­nen auf­ge­zeich­ne­te Daten von ver­schie­de­nen Ter­mi­nals impor­tiert und expor­tiert wer­den.

Eine Alter­na­ti­ve für Maschi­nen oder Anbau­ge­rä­te, die kei­ne Daten auf­zeich­nen, ist das 365Active Sys­tem.

Das Sys­tem unter­stützt land­wirt­schaft­li­che Betrie­be durch die auto­ma­ti­sier­te Doku­men­ta­ti­on von Ern­te und Trans­port, gibt einen Über­blick über den Fuhr­park auf der Hof­kar­te und erleich­tert die Schlag­na­vi­ga­ti­on. So ist jeder­zeit ersicht­lich, wo sich wel­che Maschi­ne befin­det. Dies ver­rin­gert den Abstim­mungs- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­darf. Dadurch spa­ren Betrie­be wert­vol­le Zeit, kön­nen schnell Ent­schei­dun­gen tref­fen oder über­prü­fen und doku­men­tie­ren gleich­zei­tig alle Maß­nah­men.

Nach der Ern­te ist vor der Ern­te: Aus­wer­ten mit 365FarmNet

Ist die Ern­te vor­über, geht es dar­um, Erträ­ge, Pro­zes­se und Ent­schei­dun­gen aus­zu­wer­ten. Auf Basis der doku­men­tier­ten Daten kön­nen land­wirt­schaft­li­che Betrie­be die Ern­te­kam­pa­gne über­prü­fen. Ob die Effi­zi­enz des Maschi­nen­ein­sat­zes oder zukünf­tig auch die Archi­vie­rung und Ver­ar­bei­tung der auf­ge­zeich­ne­ten Ertrags­kar­ten unter „Mei­ne Kar­ten“: Mit 365FarmNet wird die Ent­schei­dungs­grund­la­ge land­wirt­schaft­li­cher Betrie­be mit jeder auf­ge­zeich­ne­ten Kam­pa­gne bes­ser!

Jetzt kos­ten­los tes­ten

Pres­se­kon­takt